Zimmer R

Dieses Zimmer ist das Größte von mehreren Kinderzimmern und dient als Gemeinschaftsraum. Die ursprünglich zentrale Lichtquelle wird durch zwei Deckenlichter ersetzt, wodurch das Zimmer einerseits gleichmäßig erhellt, andererseits optisch in verschiedene Nutzungsbereiche unterteilt wird. In die Wand integrierte Metallflächen erlauben über das Anbringen von Magneten eine kreative, variable Hängung ohne Beschädigung der Wandoberflächen. An der Holzbalkendecke befestigte Turnringe kommen zusätzlich dem Bewegungsdrang der Kinder entgegen. Der unpigmentierte Lehmputz erzeugt eine haptisch angenehme und zugleich schallabsorbierende Oberfläche.