Vorraum G

Um die Funktionen des Wohnzimmers, des Essbereichs und der Küche im Erdgeschoss klarer voneinander zu trennen, sowie für mehr Tageslicht im Eingangsbereich zu sorgen, fungiert in diesem Projekt anstelle einer Tür zur Küche eine doppelt so breite, horizontale Festverglasung. Diese bauliche Öffnung des Raumes zur Gartenseite des Hauses sorgt beim Eintreten für einen freundlichen und hellen Empfang. Gleichzeitig werden Besucher nicht mehr in den Kochbereich, sondern ins Esszimmer gelenkt.