Bad W

Ziel bei der Gestaltung dieses Gäste-WCs war eine stringente und klare Raumgestaltung. Fallrohr und Zuleitungen sowie der Spülkasten wurden in der hinteren Wand versteckt, der eingeputzte Spiegel mit kleiner Facette sitzt bündig in der Wandfläche. Ein innovativer Wandputz, der in diesem Raum erprobt wurde, verbindet die Farbigkeit des wieder freigelegten Terrazzo mit der des schlichten Waschbeckens und des Keramikelementes.

Projekt in Zusammenarbeit mit mehrarchitektur