Bettwäsche ALMA

Die Produktionsstätte für unsere Bettwäsche ALMA liegt in Indien und ist Teil einer Kooperative, welche Kleinbauern durch Investitionsprogramme verbesserte Entwicklungschancen und einen Marktzugang unter ökologischen Produktionsstandards ermöglicht.






Diese wurde im Jahr 2004 initiiert, um die Reduktion eingesetzter Pestizide und eine faire Wertschöpfungskette bei den bäuerlichen Kleinbetrieben voranzutreiben. Die Kooperative arbeitet mit circa 25 000 Farmern in den Bundesstaaten Odisha, Andhra Pradesh und Maharashtra zusammen, wo über 90 Prozent der Kleinbauern auf nur wenigen Hektaren im traditionellen Regenfeldanbau ihren Lebensunterhalt sichern müssen.






Die Kooperative unterstützt deshalb diese Familienbetriebe bei deren Umstieg auf biologisch hochwertigere Produkte und reduziert durch die Vernetzung der Kleinstbetriebe zu Clustern sowie Bildungsinitiativen deren Produktionskosten.






Die Kooperative unterstützt deshalb diese Familienbetriebe bei deren Umstieg auf biologisch hochwertigere Produkte und reduziert durch die Vernetzung der Kleinstbetriebe zu Clustern sowie Bildungsinitiativen deren Produktionskosten.Durch diesen nachhaltigeren und profitableren Anbau bester Baumwollqualität wird zum einen die Existenz der kleinbäuerlichen Betriebe geschützt, zum anderen profitieren die Bauern und ihre Gemeinden von einem besseren Zugang zu hochwertigeren Produktions- und Lebensmitteln, zu einem Gesundheitssystem und zu schulischer Bildung.






Unser Produktionspartner in Indien ist der einzige, der den aufwendigen Weg der kompletten Zertifizierung gegangen ist und eine faire und ökologisch nachhaltige Produktionskette gewährleistet.